Ordination Dr. Flick - 1070 Wien [Kontakt]
 
zurück zur Hauptseite..
Homöopathie
Akupunktur
Mayr-Kuren
Homöopath. Akuttherapie
Psychosomatik
Medizinischer Werdegang
Publikationen
Links
Kontakt

Liste meiner Publikationen

„Durch Ähnliches Heilen – Homöopathie in Österreich“

Herausgeber Dr. Peter König; darin der Beitrag über „Homöopathische Arzneimittelprüfung“, Orac Verlag

„Documenta Homoeopathica“

(Herausgeber Dr. Franz Swoboda, Maudrich Verlag)

Nr.15, 1995: „Die Ebene der Träume bei Mercurius solubilis“
Nr.16, 1996: „Zwei Kasuistiken von Hautpatientinnen
          „Arzneimittelprüfung von Mater perlarum“ (Co-Autor)
Nr.17, 1997: „Aurum muriaticum – 3 Kasuistiken“
Nr.19, 1999: „Arzneimittelselbsterfahrung von Kalium sulphuricum“
Nr.20, 2000: „Arzneimittelselbsterfahrung von Natrium phosphoricum“
Nr.21, 2001: „Martin – 6 Jahre homöopathische Begleitung“
Nr.22, 2002: „Angst, Zwang und Depression – die homöopathische Behandlung psychisch Kranker
Nr.23, 2003: „Kinderwunsch – ein homöopathischer Ansatz
Nr.24, 2004: „Norbert – posttraumatische Belastungsstörung“
          1 Beitrag zum Artikel über „Kreosotum“
Nr.25, 2005: „Arzneimittelprüfungen – wie sie waren, sind und sein könnten“
          2 Kasuistiken in „Euphorbiaceae, die Wolfsmilchgewächse“
          "Symptom oder nicht Symptom – Die Dissoziation in der Arzneimittelprüfung")
Nr.26, 2006: „Salvia officinalis – Arzneimittelselbsterfahrung“ (mit Co-Autor Dr. Walter Glück)
          „Symptom oder nicht Symptom – Die Dissoziation in der Arzneimittelprüfung)
Nr.27, 2008: „Vipera berus – die Kreuzotter in Prüfung und Praxis“
Nr.28, 2011: „Magnesium bromatum – erste Arzneimittelselbsterfahrung“
          „Magnesium jodatum – erste Arzneimittelselbsterfahrung“
Nr.29, 2013: eine Dulcamara Kasuistik (Colitis ulcerosa) in „Nachtschatten im Streiflicht“
          eine Kasuistik in „Nux moschata – Luxus, Droge, Gewürz und Arznei“
Nr.30, 2014: „Carboneum sulfuratum – Arzneimittelselbsterfahrung und zwei Kasuistiken (Allergie und übermäßiges Schwitzen)“

Homoeopathic Links

4/1996: “Eczema of the hands: A Case Of Natrium Arsenicosum”
2/1997: „Personal Experiences in Proving Remedies“

“Homöopathie in Österreich”

(Herausgeber: ÖGHM (Österreichische Gesellschaft für homöopathische Medizin)
1/00: „Erfahrungen mit Fluxionspotenzen“
4/01: „Stefan S. – spastische Bronchitis
4/02: „Nadja – Schlafstörung bei einem Säugling“
1/06: „3 Apis Kasuistiken (2 akute Halsentzündungen, ein Hautausschlag im Gesicht und Ovarialzysten) und eine Cantharis Kasuistik (akute Blasenentzündung)
3/06: „3 Lac Kasuistiken (Rheuma, kindliche Verhaltensstörung und Gynäkomastie)“
3/11: „Carbo vegetabilis – eine Kasuistik von allergischem Asthma

Folia Homeopathica:

2/2004: „Erfahrungen mit Fluxionspotenzen“

Bei Kongressen gehaltene Vorträge:

Kongresse der LMHI (Liga Medicorum Homoeopathiae Internationalis):

1998, Amsterdam: „Proving of Kalium sulfuricum“
2000, Budapest: „Proving of Vipera berus“
2003, Graz: „Der Prozess der Homöopathischen Arzneimittelprüfung - Phänomene der Dissoziation“
2005, Berlin: „Arzneimittelprüfungen – von Hahnemann bis heute“

2005, Paris: „Proving of Thymus vulgaris“

Europäischer Homöopathie Kongress in Riga 2011: Leiter des wissenschaftlichen Komitees

- „Prenatal influences and their cure by homeopathy“
- „Homeopathic Treatment in a case of Diabetes 1“

Deutsch-österreichische Jahrestagungen (DZVhÄ und ÖGHM):

2004, Köthen: „Norbert – posttraumatische Belastungsstörung“
2008, Bamberg: „Homöopathische Doppelanamnese (gemeinsam mit Dr. Wolfgang Springer“
          „C.D. - Langzeitverlauf einer chronisch kranken Patientin“

Homöopathisches Forum 2002, Salzburg:

„3 Kasuistiken von psychischen Krankheiten (eine Angst-,eine Zwangsstörung und eine Depression)“

Jahrestagungen der ÖGHM:

Vorträge in den Jahren 1995 bis 1997, 1999, 2001 bis 2003.

Auszeichnungen:

  • Deutsch-österreichische Jahrestagung Homöopathie, 2004 Köthen:
    Bester Vortrag der Tagung (mit 7 weiteren Referenten)
  • Peithner Spezialpreis 2005 für Forschung in der Homöopathie für die Publikation
    „Arzneiprüfungen – von Hahnemann bis heute“

 

Flick-Ord.at - Ordination Dr. Reinhard Flick, A-1070 Wien Mar.2015 [Kontakt] [Impressum & Rechtshinweise]